Timeline

Erleben Sie wie sich die Carrosserie Birolini in über 50 Jahren Firmengeschichte entwickelt hat.

Schön, dass Sie hier sind

Es freut uns, dass Sie sich für die Carrosserie Birolini interessieren und hoffen Ihnen gefällt die folgende Slideshow.

Ein Mann - Eine Vision

Im Jahre 1968 beginnt Roberto Birolini (Mitte) mit Autoreparaturen. Immer mit dem Ziel seine eigenen Karrrosseriebetrieb zu eröffnen.

Der  Beginn

1972 eröffnet er zusammen mit seiner Frau Teresa Birolini die Carrosserie Birolini an der Hauptstrasse 49 in Bilten.

Ziehen, klopfen, richten,...

Schon immer haben unsere Mitarbeiter und wir vollen Einsatz in die Arbeit gesteckt.

Es geht aufwärts

1979 wurde eine Eigentumswohnung über dem Geschäft fertiggestellt in welcher Roberto und Teresa Birolini fortan lebten.

Es geht aufwärts

1979 wurde eine Eigentumswohnung über dem Geschäft fertiggestellt in welcher Roberto und Teresa Birolini fortan lebten.

Sachen gibt`s

Eine Zeit lang war die Carrosserie Birolini auch eine Fiat Vertretung.

Schon immer in unserer DNA

Abschleppdienst und Unfallbergung war schon immer ein Teil unserer Dienstleistungen.

Generationenwechsel

Im Jahre 1989 übernehmen Giovanni Birolini (Sohn) und seine Lebenspartnerin Iris Schwarzmann die Carrosserie Birolini welche sie bis heute führen.

Birolini Painting

Ein Mofa Tank der mittels Airbrush-Technik von Giovanni Birolini lackiert wurde.

Der Platz wird knapp

Durch die gute und schnelle Geschäftsentwicklung wurde 1991 der Platz zu knapp und man errichtete einen neuen Abteil für die Spenglerei.  (Ab Ende des Hauses nach links)

Alle helfen mit

Früh übt sich. Giovanni Birolini mit Tochter Delia.

Wohnungen

1994 wurden 3 Eigentumswohnungen zur Vermietung errichtet. 
(Links mit braunem Dach)

Lokal verankert

Die Carrosserie Birolini als Sponsor des FC Niederurnen.

Lokal verankert

Die Carrosserie Birolini als Sponsor des FC Niederurnen.

Birolini Car Wash

2005 würden zwei Selbstbedienungswaschboxen inklusive Staubsaugern und Teppichklopfern erbaut.

Seitenwechsel

Erneute Platzprobleme führten dazu dass man auf der gegenüberliegenden Seite mit dem Neubau begann.

Harte Zeit

Die Bauphase war eine stressige und harte Zeit...

Nachtschicht

Es wurde manchmal Tag und Nacht gearbeitet.

Weisse Weste bewahrt

Aber was uns auch in dieser Zeit geblieben ist...

Spass muss sein

ist der Spass und die Freude.

Hard work pays off

Am Ende hat sich die ganze Mühe und der Stress gelohnt und der Neubau von über 2000 m² Betriebsfläche und 25 Tiefgaragenplätzen gelohnt.

Hard work pays off

Am Ende hat sich die ganze Mühe und der Stress gelohnt und der Neubau von über 2000 m² Betriebsfläche und 25 Tiefgaragenplätzen gelohnt.

Der gute, alte Platz

2017 entschied man sich dazu die bestehende Tiefgarage zu erweitern.

Der gute, alte Platz

2017 entschied man sich dazu die bestehende Tiefgarage zu erweitern.

Aus 25 mach 50

Die gesamte Tiefgarage umfasst nun circa 50 Plätze.

Stehen bleiben ist keine Option

Wir werden weiterhin zukunftsorientiert und engagiert arbeiten und danken allen Beteiligten auf dem bisherigen Weg .